Tag Archives: Abzocker

Gewerbsmäßiger Inkasso-Betrug: Rechtsanwalt Haas & Kollegen in Baden-Baden

Wie viel Schindluder Inkasso-Firmen treiben, wird leider viel zu wenig öffentlich gemacht. Hier ist eine wahre Geschichte, wie Inkasso-Betrüger sogar von der Justiz gedeckt werden.

 

Eine große „Inkasso-Fabrik“ im Ländle, die Rechtsanwälte Haas & Kollegen GmbH, beschäftigt Hunderte von Mitarbeitern. Um da die Kosten bei säumigen Zahlern decken zu können, muss der gewerbliche Geldeintreiber schon mal zu unfairen bis illegalen Mitteln greifen. Begründete Einwände des Schuldners gegen die angemahnten Gläubiger-Forderungen? – Geschenkt …

Es interessiert nicht, wie hoch der reale Schuldenstand eines Zahlungspflichtigen ist. Draufgehauen wird alles, was irgendwann einmal angefallen ist: Kosten, Zinsen – schön und gut. Dass nach der titulierten Forderung aber Zinsen und Nebenkosten nach drei Jahren zum Jahresende verjähren, wenn sie nicht ebenfalls tituliert werden (das erzählt einem schon der Jurastudent im ersten Semester!), interessiert die Eintreiber nicht. Widerspruch und Einrede der Verjährung zwecklos! Begründete Einwände gegen die Forderung? – Geschenkt. Was die Herren und Damen Anwälte und ihre Helfershelfer nicht begründet zurückweisen können, wird ignoriert.

Drohkulisse soll Schuldner einschüchtern!

Stattdessen: Zum Eintreiben der Forderung wird in betrügerischer Absicht die Drohkulisse erhöht, um den Schuldner gefügig und zahlungswillig zu machen. Ziel ist es, die ursprüngliche – völlig überzogene – Forderung weiter geltend zu machen. Mit einer realen Forderung – unter Berücksichtigung der vom Gesetzgeber vorgesehenen Verjährungsfristen – können die Inkasso-Betrüger-Anwälte ja ganz offensichtlich nicht genug Geld einnehmen, um ihren riesigen Verwaltungsapparat am Laufen zu halten. Und mit dieser Masche kommen sie auch ganz offensichtlich oft genug durch, weil ihnen niemand auf die schmutzigen Fingerchen klopft.

Verhalten der Justiz ist eine Skandal!

Die Justiz in Baden-Württemberg scheint dieses Vorgehen nämlich zu decken: In detailliert begründeten Strafanzeigen wird nicht einmal eine Anhörung des Beschuldigten vorgenommen. Stattdessen wird unverzüglich eine Abweisung der Strafanzeige formuliert, die sich nicht einmal entblödet, den in der Strafanzeige klar formulierten Sachverhalt zu verdrehen und einer völlig falschen Tatsachendarstellung die Ablehnung der Strafanzeige zu begründen. Hier liegt eindeutig ein Fehlverhalten der Justiz vor, die ihren Aufgaben nicht nachkommt. Und dieses Fehlverhalten wird auch in der übergeordneten Instanz nicht korrigiert. Der Schutz unschuldiger betrogener Schuldner liegt diesen Justizbehörden definitiv nicht am Herzen!

Was sind eure Erfahrungen mit Inkasso-Firmen? Der Kommentarbereich ist frei geschaltet …

Andere Inkasso-Firma, noch ein abgezockter Schuldner

Siehe hier: http://inkassoabzocker.wordpress.com

Advertisements